Kompetenz in Öl

Seit 1929 stehen wir unseren Kunden mit leistungsstarken Mineralölen und einem kompetenten Service zur Seite. Von Anfang an haben wir dabei auf kundenspezifische Angebote und eine herausragende Qualität unserer Heiz-, Kraft- und Schmierstoffe gesetzt. Heute ist der einstige Handelsbetrieb zu einem modern strukturierten Familienunternehmen gewachsen: Von Kempten aus bedienen wir im Großraum Allgäu sowie in Bayern und Baden-Württemberg mehrere tausend Unternehmen, darunter Tankstellen sowie Groß- und Einzelhandelsgeschäfte.

Ein starker Partner mit Know-how und Erfahrung

Um den vielfältigen Wünschen unserer Kunden jederzeit gerecht zu werden, investieren wir beständig in unsere technische Ausstattung. Dank unseres großen Tanklagers für Flüssigkeiten, einer zuverlässigen Schmierstofflogistik sowie unserer erfolgreichen Kooperation mit renommierten Speditionen sind wir in der Lage, bestellte Produkte innerhalb von 24 Stunden anzuliefern.

Gleichzeitig fördern wir kontinuierlich das Fachwissen unserer Mitarbeiter. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern ENI Deutschland GmbH und ENI Schmierstofftechnik GmbH informieren wir unsere Fachkräfte mehrmals im Jahr über Neuentwicklungen in den Sparten Flüssigkeiten und Schmierstoffe. In den praxisbezogenen Seminaren stehen darüber hinaus der Umgang mit aktuellen Verfahrenstechniken und Produktinnovationen auf dem Programm. Als regional verwurzelter Familienbetrieb sind wir uns zudem unserer sozialen Verantwortung bewusst. Deshalb haben wir als einer der ersten Mineralölvertriebe im Allgäu verstärkt umweltfreundliche und schadstoffarme Heiz- und Kraftstoffprodukte angeboten. Des Weiteren setzen wir uns beständig für soziale Einrichtungen ein und fördern Sport und Kultur im Allgäu.

Chronik

1929
  Am 1. Januar gründen Max Schmidt sowie Rosa und Adam Schuhmann in Augsburg die Schmidt & Schuhmann oHG – Handel mit technischen Ölen, Fetten und Betriebsstoffen.
1933
  Mit dem Erwerb eines Anwesens in der Lindauer Straße in Kempten wird der erste Geschäftssitz in Kempten gegründet. Adam Schuhmann eröffnet noch im gleichen Jahr die erste „Freie Tankstelle“ in Schwaben.
1939
Max Schmidt scheidet aus der Gesellschaft aus.
1940
Kauf eines neuen Firmengeländes in Kempten-Ost (Schumacherring).
1943
Sondergesetze während des 2. Weltkriegs und die Zwangsbewirtschaftung machen eine neuerliche Fusion notwendig. Am 1. April erfolgt die Gründung der heute noch existierenden „Allgäuer Mineralöl-Handels-Gesellschaft“.
1949
Das Warenzeichen „ADRUMOL“ wird patentamtlich eingetragen.
1953
Nach Gesellschafterwechsel ist die Allgäuer Mineralöl-Handels- Gesellschaft ein reines Familienunternehmen.
1958
Errichtung eines Benzintanklagers.
1961
Forcierung des Heizölgeschäftes mit vergrößertem Fuhrpark.
1962
Adam Schuhmann stirbt im Dezember. Sein Sohn, Hans Schuhmann, übernimmt die Firmenleitung.
1970
Bau eines Großtanklagers für Heizöl und Diesel in Kempten.
1978
Seniorchefin Rosa Schuhmann stirbt im August.
1979
Umstellung der Auftragsabwicklung und Buchhaltung auf EDV.
1984
Prokurist Heinrich Hiemer tritt in den wohlverdienten Ruhestand. Mit Charlotte Schütz und Hans J. Schuhmann folgt die dritte Generation in der Unternehmensleitung.
1985
Erweiterung des Firmengeländes am Schumacherring um 1.500 qm.
1996
Neubau des Verwaltungsgebäudes am Schumacherring 96-98.
1997
Die Warenzeichen „ESA Heizöl EL“ und „SUNOIL“ werden patentamtlich eingetragen, das Firmengelände um weitere 5.500 qm vergrößert.
1998
Zum Neubau des Tanklagers für Vergaserkraftstoffe erfolgt der erste Spatenstich. Eröffnung der ersten Tankstelle mit EDEKA-Markt.
1999
Das neue Benzintanklager und Zentrallager für Schmierstoffe wird in Betrieb genommen.
2001
Im Februar stirbt mit nur 35 Jahren Juniorchef Hans J. Schuhmann. Daniel Filleböck wird in die Geschäftsleitung berufen.
2006
Charlotte Schütz, Tochter von Hans Schuhmann, wird geschäftsführende Gesellschafterin 
2009
Im Februar stirbt Seniorchef Hans Schuhmann im Alter von 84 Jahren